SAD – Special Ambulance Driver  

Wer zum Special Ambulance Driver ausgebildet wird, erfährt in einem intensiven Tagesseminar in Theorie und Praxis etwas über fahrphysikalische Zusammenhänge, übt Bremstechniken, Notbremsungen in Kurven auf nassem Asphalt und lernt unter anderem Kurven im Grenzbereich zu fahren und Hindernissen auszuweichen. Außerdem ist die physiologische Belastung für Patienten und Begleit-Personal ebenso Thema wie der korrekte Einsatz von Blaulicht §35-38, die optimale Nutzung der Technik und viel mehr.

Das Fahrtraining wurde vom Humantransport e.V. in Zusammenarbeit mit Fahrsicherheitsspezialisten, Ärzten, Physiologen und Technikern aus der Krankenwagen-Branche entwickelt. Das Copyright liegt beim Human-Transport e.V..